Ideenhefte im Tourismus


Tourismusmarketing zum Selbermachen

Neugier schlägt Roboter.

Dein Ideenheft zur Gästeverblüffung und digitalen Ritualen im Tourismus. Wie nutzt du strukturierte Daten und Content zur Gästebindung?

Travel by sound

Dein Ideenheft zu Audiomarketing und Podcasts im Tourismus. Wie klingt deine Destination?

Wer schreibt die Ideenhefte und E-Books?

Die Ideenhefte und E-Books im Tourismus werden von uns – Julia Jung und Stefan Niemeyer – geschrieben. Als digitale Marketer sind wir neusta etourism und Teil der digitalen Familie vom team neusta. Im „Selbstgespräch“ beantworten wir dir hier die wichtigsten Fragen rund um die E-Books und Hefte zum Tourismusmarketing:

Wie du die Ideenhefte und E-Books nutzt?

Toll erstmal, dass du dich mit den Ideenheften beschäftigen willst. Diese Hefte sind für uns – Julia Jung und Stefan Niemeyer – eine echte Herzensangelegenheit. Wir möchten Wissen aus unserer Alltagsarbeit im Marketing mit dir teilen. Gleichzeitig sind wir dankbar, wenn wir durch dich neues Wissen und Inspirationen lernen können 

Nimm dir 5 Minuten und lies, wie du das Ideenheft optimal nutzen kannst:

Dein Ideenheft und E-Book besteht aus 4 Büchern.

Das Ideenheft besteht auf 4 Büchern. Jedes Buch steht für eine Perspektive auf das Titelthema. Das erinnert dich an den Aufbau einer Zeitung? Ganz genau. Dieser etablierte Aufbau einer Zeitung ist für uns die Vorlage gewesen. Wird in einer Zeitung das Geschehen rund um den Tag aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, machen wir es mit dem Titelthema. Der umfangreichsten Teil ist dabei immer der praktische Nutzen für dich. Folgende 4 Bücher warten auf dich:

  1. Die Trends im Tourismus

    Wir erklären dir, warum das Titelthema für dich im Tourismus wichtig ist. Dies versuchen wir so komprimiert und knackig wie möglich. Uns ist bewusst, dass es eine Menge Fachliteratur, Konferenzen und Experten zu diesem Thema gibt. Deshalb geben wir dir eine kompakte Zusammenfassung und Hilfen, wo du dich tiefer einlesen kannst.

  2. Die Bastelanleitung für dein Marketing

    In 9 Antworten gewinnst du einen Überblick, was du alles zur Umsetzung benötigst. Es ist deine Bastelanleitung. Mit diesen 9 Antworten kannst du auch abschätzen, wie das Thema deiner Destination hilft. Schritt für Schritt zeigen wir dir die Hilfsmittel, damit du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Die Bastelanleitung ist übrigens auch ein toller Leitfaden, wenn du Mitarbeitern das Thema näher bringen möchtest.

  3. Die unmöglichen Tourismusideen vor dem Frühstück

    Ein Schelm, wer hierbei an Alice im Wunderland denkt. Ja, du hast es sicher schon gemerkt. Wir lieben Alice im Wunderland. Das Buch ist unser Vorbild für viele Ideen, die wir im Marketing entwickeln. Diese Spuren hinterlassen wir auch mit den „6 unmöglichen Ideen“. Hier schnappst du dir 6 ganz konkrete Ideen. Sie sind unverbraucht und ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen. Eine praktische Anwendung der Bastelanleitung. 

  4. Die Checkliste für deine Umsetzung

    Hast du an alles gedacht? Gibt es noch was zu verbessern? Mit der umfangreichen Checkliste kontrollierst du deine Umsetzung bevor sie live gehen. Hier haben wir nochmal alle kleinen und großen Fallstricke gesammelt. So verhindern wir gemeinsam, dass sich Fehler einschleichen. 

Wir sind hier im Heft per Du. 

Wir kommen beide aus Norddeutschland. Bei uns ist auch das „Sie“ kein Ausdruck von Distanz, sondern Wertschätzung. Trotzdem haben wir uns hier in den Ideenheften und E-Books für das „Du“ entschieden. Warum? Damit die Tipps und Anregungen so persönlich wie möglich für dich sind. Das Ideenheft ist dein täglicher Begleiter. Es liegt auf deinem Schreibtisch bereit, wenn du mal nicht weiter weisst. Es lädt dich zum Schmökern ein, um über den Tellerrand zu schauen. Im Meeting mit deinen Kollegen nimmst du es als Checkliste für deine Kampagnen. So wirst du „per Du“ mit dem Thema.

Teile dein Wissen und gib das Ideenheft weiter.

Wir wissen es enorm zu schätzen, dass du bereit bist, für hochwertiges Wissen, Geld zu investieren. Genauso brauchen gute Inhalte nicht im Schreibtisch verstauben. Irgendwann mag bei dir der Moment kommen, in dem du denkst: „Ich brauche das Ideenheft nicht mehr“. Vielleicht ist das Thema nicht mehr relevant, du hast alles umgesetzt oder findest das Heft einfach doof. Letztes hoffen wir nicht. Sollte nun dieser Moment eintreten – gib das Ideenheft weiter. Leihe es Kollegen oder verschenke es an Tourismusstudenten. Du machst anderen eine Freude und inspirierst sie zu einer tollen Idee. 

Teile deine Ideen und komm in den Tourismusclub

Das Ideenheft lädt dich ein zum Ausprobieren und Basteln. Mit den Tipps, Checklisten und Ideen animieren wir dich, dein Marketing kreativer zu gestalten. Kleine und große Services für deine Gäste zu schaffen. Kurz um – sie glücklicher zu machen. Deine Ideen werden zur Inspiration für Kollegen. Hierfür treffen sich Gleichgesinnte im Tourismusclub. Bist du schon dabei? Teile deine Ideen in der Gemeinschaft. Hol dir neue Inspirationen.

Stell deine Fragen und wir finden die Antwort

Das Ideenheft gibt dir Antworten, wie du Trends im Tourismus umsetzen kannst. Doch auch die beste Ideensammlung mag dir nicht alle Fragen beantworten. Viele Fragen entstehen erst bei der Umsetzung. Damit du dich hier nicht alleine fühlst, gibt es „Ask neusta anything“. Hier sammeln wir alle offenen Fragen und suchen nach der besten Antwort. Schreib deine Frage an ichhabwas@tourismusclub.de

Die Top-Fragen von den Lesern der E-Books

Was sind die Ideenhefte und E-Books im Tourismus?

Die E-Books im Tourismus sind die gleichen elektronischen Bücher, die Du auch in digitaler Form auf großen Buchportalen herunterladen kannst. Die eBooks liest Du mit spezieller Software auf Deinem Notebook, Tablet-Computer oder Smartphone. Durch die zahlreichen Praxisbeispiele und Best-Practices aus dem Tourismus erhältst Du von uns sehr bildstarke und farbige E-Books. Oftmals blätterst Du das digitale Buch wie ein Reisemagazin. Gleichzeitig kannst du die Ideenheft auch als gedruckte Variante im Buchhandel bzw. hier auf der Website bestellen.

Für wen schreibt Ihr E-Books?

Unsere E-Books sind von Touristikern für Touristiker. Wir beide, Julia Jung und Stefan Niemeyer, arbeiten seit über 10 Jahren in der Tourismusbranche. Das Wissen und die Erfahrungen, die wir täglich im E-Tourismus und der Reiseindustrie sammeln, möchten wir mir Dir diskutieren.
Alle E-Books sind relevant für Reiseportale, Reisebüros, Reiseveranstalter, Hotels und Destinationen. Als Geschäftsführer blickst Du in die Trends des digitalen Marketings. Für Redakteure und Mitarbeiter im Online-Marketing geben wir eine Checkliste an die Hand für die tägliche Arbeit.

Schreibt Ihr nur E-Books im Tourismus?

Ja, alle E-Books umfassen das digitale Marketing im Tourismus. Etwas anders können wir nicht ;-). Wir vereinen das tiefe Wissen aus dem Online-Marketing (E-Commerce, SEO, Social Media, Content-Marketing, etc.) mit dem Tourismusmarketing. Da wir im Tourismus heimisch sind, werden wir nur selten andere Branchen streifen. Es ist für uns der größte Anreiz aktuelle Trends und Entwicklungen auf den Tourismus zu übertragen. Jede Branche hat ihre eigenen Gesetze. Selbst innerhalb der Tourismusbranche unterscheidet sich das digitale Marketing von Hotels, Reisebüros oder für eine Tourist-Information.

Schreibt ihr auch E-Books über Kultur, Freizeit und Tourist-Informationen?

Den Schwerpunkt der Tipps schreiben wir für Tourist-Informationen, Hoteliers und Mitarbeiter von Reisebüros und Veranstaltern. Auch Mitarbeiter aus Kultur- und Freizeiteinrichtungen schnappen sich die ein oder andere Idee aus den E-Books.

Wie helfen mir die E-Books auf Entdeckungstour durch den Tourismus?

In Deiner täglichen Arbeit im Tourismusmarketing hast Du das große Ziel: Die richtige Information für den Gast, im passenden Moment von dem Menschen, denen er am stärksten vertraut. Alle E-Books behandeln diese unterschiedlichen Reisephasen Deiner Gäste. Sie beschreiben Touchpoints der Customer Journey im Tourismus.
Warum entscheidet sich Dein Gast für Deine Region? Wie wird er neugierig auf Deinen angebotenen Urlaub? Wem vertraut er auf seiner Reise? Welche Belohnungen erwartet er während seines Aufenthaltes?
Mit den E-Books geben wir Dir Wegweiser zur charmanten Gästebindung. Ideen für Dein Marketing, um Gästen eine nahezu perfekte Erholung und Entspannung zu bereiten. Triff Deine Urlauber im richtigen Moment auf dem Ausflug, ihrer Tour und dem Trip durch deine Destination.

Sind die E-Books über Online-Marketing im Tourismus?

Der Schwerpunkt aller E-Books ist das Online-Marketing im Tourismus. Je nach Veröffentlichung schreiben wir über Maßnahmen, die darauf abzielen neue Kunden zu erreichen und bestehende Gäste zu binden. In den E-Books steht das digitale Marketing sowohl für vertriebliche als auch kommunikative Ziele. Konzepte für mehr Buchungen paaren sich mit Gedanken zur idealen Gästeansprache. Je nachdem in welchem Bereich Du im Tourismusmarketing arbeitest, ergreifst Du Dir Dein passendes E-Book.

Gibt es ein E-Book zu Storytelling im Tourismus?

Ein E-Book zum Storytelling im Tourismus steht ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Wir haben hier in den letzten Monaten schon reichlich Ideen aus dem Content-Marketing, SEO und klassischen Geschichten gesammelt. Insbesondere die Heldensage und der Aufbau typischer Märchen und Sagen hat es uns angetan. In der Praxis haben wir viel mit multimedialen Stories gearbeitet, die auch Videos, 360-Grad-Bilder und Podcasts enthalten. Hab noch ein klein wenig Geduld bis wir Deine Neugierde stillen können. Für 2017 steht das eBook zum Storytelling sicher auf dem Plan.

Gibt es ein E-Book zur digitalen Transformation und digitalen Wandel?

Tja, an dem Buzzwort „digitaler Wandel“ kommt kaum einer vorbei. Der Tourismus beschäftigt sich gerade intensiv mit der Transformation und disruptiven Geschäftsmodellen. In den E-Books ist es uns wichtig, Dir Tipps zu geben, die Du in Deiner täglichen Arbeit umsetzen kannst. Trends und Entwicklungen im Online-Marketing stehen im Vordergrund. Insofern beschreiben unsere E-Books hautnah die Umsetzung dieses digitalen Wandels.
Sie sind die Checkliste für die Transformation der Reiseindustrie.

Gibt es Updates und Aktualisierungen zu Ebooks?

Bei allen E-Books und Ideen bekommen wir vor und nach der Veröffentlichung fantastische Anregungen. Neue Beispiele, Lese-Tipps und Entwicklungen zum Thema des Ebooks. Diese tolle Beteiligung lassen wir wieder als Aktualisierungen und Updates einfließen. Wir benachrichtigen Dich per E-Mail, wenn ein E-Book aktualisiert wurde.

Werden die Ebooks gelöscht?

Hoffentlich nicht ;-). Alle E-Books sind unbegrenzt auf neugiermarketing.de zu erreichen. Ein Ablaufdatum oder eine Limitierung ist nicht vorgesehen. Sollten wir trotzdem ein veröffentlichtes Buch wieder von der Seite entfernen, sagen wir Dir vorher per E-Mail Bescheid.

Wo kann ich die E-Books überall einsetzen?

Alle Inhalte der E-Books kannst Du für Deine Arbeit als Inspiration verwenden. Sie dienen Dir zum Nachschlagen für Vorträge, Workshops, Seminare oder Trainings. Im Unterricht und bei Vorlesungen können Studierende praktische Ideen daraus ziehen. Bei allen Zitaten und Thesen freuen wir uns sehr, wenn Du unsere Namen als Urheber kenntlich machst. Sprich uns gern an, sofern Du hochauflösende Grafiken oder Bilder aus einem E-Book verwenden möchtest.

Welches E-Book passt zu mir?

In allen E-Books geben wir – Julia Jung und Stefan Niemeyer – unsere Erfahrungen aus dem Tourismus weiter. Jeder Tipp ist eine Empfehlung für Dein tägliches Online-Marketing. Wir hoffen mit den E-Books Deine Leselust zu wecken. Schreib uns gern weitere Empfehlungen zu spannenden Themen aus der Hotellerie und der Touristik. Die Nennung bei Neuerscheinung des E-Books ist Dir garantiert ;-).

Kann ich die E-Books ausdrucken?

Ja, alle E-Books sind druckfähig und können in Schwarz-Weiß oder Farbe ausgedruckt werden. Das Originalformat ist DIN A4. Auch beim DIN A5 Ausdruck oder zwei Seiten auf DIN A4 sind die Texte gut lesbar.

Welches Format haben die E-Books?

Die E-Books haben zum Download das PDF-Format. Diesen Format garantiert Dir eine super Leseansicht auf den gängigen Geräten. Klassische ePub-Formate oder ähnliches bieten wir zurzeit noch nicht an.

Schreibt man E-Book, eBook oder iBooks?

Tja, diese Frage zum E-Book haben wir uns auch immer wieder gestellt. Wenn Du den Duden fragst, sagt er Dir „E-Book“. Beim Googlen findest Du auch andere Schreibweisen wie eBook, e-book oder ebook. Diese Varianten entstammen eher der englischen Sprache und haben sich ins Deutsche übertragen. Wenn Du ganz klassisch sein möchtest, passt auch Digitalbuch. Das „iBook“ ist ein spezielle Buchform, die von Apple für ihre iPhones, iPads und Macs ins Leben gerufen wurde. In unseren Texten verwenden wir die deutsche Schreibweise „E-Book“. Sollte uns doch mal ein „eBook“ durchrutschen … – verzeih ;-).

Kann ich mir das E-Book vorlesen lassen?

Mit den Sprachservices Deiner eigenen Geräte sind die E-Books lesbar. Eine Vorlese-Funktion innerhalb der E-Books ist (noch) nicht vorgesehen. Bei den kommenden Veröffentlichungen bieten wir teilweise Podcasts an, um weitere Hintergründe und Gedanken zur Download-Variante zu erklären.

Wann erscheinen neue E-Books?

Die Termine für Neuerscheinungen sind unregelmäßig. Je nach Aktualität eines Themas und unserer Zufriedenheit mit den geschriebenen Inhalten. Unsere Maxime ist: Alle 3 Monate mindestens ein E-Book! Checklisten und Leitfäden erscheinen in kleineren Abständen. Über jedes neu veröffentlichte E-Book informieren wir Dich per E-Mail.